Doppelkopf-Strategien: Absichtliche Irreführung durch Dullenausspiel im 1. Durchgang

Ex-Füchse #15260, 13. Januar 2013, um 23:44

Hi!

Hier das Spiel:#20.252.599

Ipad-Dokan hat als Kontraspieler wissentlich die Dulle ausgespielt und von Hexe den Fux und von mir die Karo Zehn samt Re bekommen ( ich dachte Hexe kennt das Dullenausspiel nicht ).

Im Verlaufe gab Ipad-Dokan zu, dass das seine Taktik gewesen sei.

Ich habe ihn gesperrt, obwohl auf Freundesliste!

Wie ist eure Meinung dazu?
Gregor

Ex-Füchse #4596, 13. Januar 2013, um 23:47

Das sofortige Re, wie beim Dullenaufspiel gefordert, wenn man die andere Dulle hält, hätte Deinen Partner zumindest gewarnt.

Southern, 13. Januar 2013, um 23:57

Also wenn er mit Zögern spielt, war es eine erkennbare Kontradulle....

Ex-Füchse #15260, 14. Januar 2013, um 00:00

Nein - hat er nicht ... das war pure Täuschungsabsicht und von ihm auch bei meiner 48 sekündigen Schock-Pause so geäußert!

derboege, 14. Januar 2013, um 00:07

sperren und gut ist... man ihm ja nicht vertrauen

Tront, 14. Januar 2013, um 00:10

Da der Mißbrauch der Kontadulle inzwischen immer mehr zunimmt, kann man bald nur noch 2 - 3 Unwahrscheinlichkeiten gegeneinander abwägen.

Entweder ein Zögerer, der neuerdings mittels Dullenaufspiel seinen Partner sucht oder eine versehentlich äußerst lange Bedenkzeit eines Re-Mannes, der unkonzentriert war und als Auflösung die Dulle als Re-Bekenntnis jetzt nachspielt. Oder ein bewusst eingeleiteter Betrug, was noch schlimmer wäre.

Alle 3 Möglichkeiten behagen mir und den meisten anderen Spieler sicherlich wenig.

dfgneu, 14. Januar 2013, um 00:21

so sind übrigens schon schachweltmeisterschaften gewonnen worden, Kinder, Ihr müsst mal erst denken und dann reden bzw. schreiben und das Ganze mal locker sehen ...

Tront, 14. Januar 2013, um 00:43

Schachweltmeisterschaften sind so entschieden worden, sagst du. Hilfe, du spielt auch noch Schach.

Da kannst du aber keinen Mitspieler mit reinreißen, bestenfalls mit seltenen Eröffnungszügen deine Gegner etwas irritieren und selbst das ist in der heutigen Zeit fast ausgeschlossen.

Du solltest besser vor deiner Gesundmeldung überlegen, wie du dein Blatt behandelst. Denn die überwiegende Mehrheit ist an vernüftigem und konventionstreuem Spiel hier interessiert.

Ex-Füchse #16890, 14. Januar 2013, um 00:51

"Hilfe, du spielt auch noch Schach."

:D

derboege, 14. Januar 2013, um 01:14

wußte gar nicht das man beim schach beliebig die farbe gewechselt werden kann...
absichtlich falsch zu spielen ist meiner meinung nach ein no g. man gewinnt vielleicht das eine spiel aber verliert seine glaubwürdigkeit und somit ist kein ernsthaftes spiel mehr möglich !

Talentfrei, 14. Januar 2013, um 01:46

Schachweltmeister werden ist ja einfach, Dulle vorspielen und zack!

Southern, 14. Januar 2013, um 04:50

Schade, das Jemand noch Stolz darauf zu sein scheint, dermassen konventionsuntreu zu spielen... Aber ist gemerkt ^^

freeflytom, 14. Januar 2013, um 08:18

Du sagst: "Ipad-Dokan hat als Kontraspieler wissentlich die Dulle ausgespielt und
von Hexe den Fux und von mir die Karo Zehn samt Re bekommen ( ich dachte
Hexe kennt das Dullenausspiel nicht )."
Nur mit einem RE beim Anspiel wäre es klar gewesen.
Eine Konvention - Gott sei Dank - gibt es nicht, dass macht unser Spiel ja so vielfältig.
Und spätestens als Hexe den Fuchs spielt, hättest Du skeptisch werden müssen.
Ich würde die Sperre wieder aufheben. :)

Ex-Füchse #15260, 14. Januar 2013, um 09:26
zuletzt bearbeitet am 14. Januar 2013, um 09:28

@freeflytom

... selten so einen Blödsinn gelesen - sorry ... vielleicht hast du es überlesen .... wir sprechen hier über den ABSICHTLICHEN Misstrauensbruch ..... da ihm ja die Konventionen bekannt sind.

Hätte iPad-Dokan "Oh sorry , kannte ich nicht" gesagt, wäre ja alles in Ordnung gewesen.

Dullenvorspiel zur Re-Findung ist Usus - kennt ab 3,5 Sterne eigentlich jeder ....

Hätte bei Fuxausspiel von hexe evtl. misstrauisch werden sollen ... aber wer rechnet mit sowas?

Gruß
Gregor

Spartakus, 14. Januar 2013, um 09:45

Jetzt weiß ich wenigstens wieso ich beim Schach nicht in die Hufe kommen: Ich spiele da nicht die Dulle vor. :-)

Kvothe, 14. Januar 2013, um 10:48

Auch nicht mit Weiß?

Ex-Füchse #5718, 14. Januar 2013, um 11:18

@iPad-dokan: Ist der Ruf erst ruiniert. Schon ein wenig her, habe ich folgendes erlebt:

(1) sagt Re .... warten ... Herz-AssKaro-AssHerz-KönigHerz-Neun .... Der Stichinhalber (2) spielt jetzt mit leichtem zögern Pik-Ass.

Ich sitze an (4) und bin Kontra. An zwei wird jetzt Kontra mit Kreuz-Zehn gelegt und ich kann mit Karo-Ass stechen. Hinter mir wird Pik-Zehn gelegt und ich habe einen Doko. (Spätere Begründung: Ich kann an (2) nicht mit sechserlänge in Pik die 90 sagen und wollte meinen Partner [soso, Partner sitzt hinten] warnen. Wie bescheuert geht es denn noch).

So denke, ich: Ihr Ärsche. Ein Spieler holt sich hier durch "natzen" das Kontra. Falschspielen kann ich auch: Herz-Zehn vor nebst 90 von meinem Nachbarn (1). Der Karo-Ass kommt auch noch dazu. Dann schreit der Falschspieler: Manne, Du darfst doch nicht im Ansagezeitraum die Dulle als Kontra vorspielen. Ich liebe es, wenn die Falschspieler sich dann noch aufregen, wenn jemand auf ihren schwachsinn eingeht.

Klar kann man täuschen. Aber nur einmal. Dann traut Dir niemand mehr und eine Liste hat 24 Spiele und nicht nur eins.

Ex-Füchse #16890, 14. Januar 2013, um 11:41

GrandHeißtEr hätte wenigstens noch das Kontra gefunden. ^^

irki, 14. Januar 2013, um 11:59
zuletzt bearbeitet am 14. Januar 2013, um 12:03

Mit dem Kontra-Dullenvorspiel schießt man sich doch nur selbst ins Knie.
In der Regel kriegt man einen Vollen von Re und verliert einen Vollen vom Partner und die Dulle ist man für nichts los. Das rechnet sich doch nicht mal in einem Spiel, vom Vertrauensverlust ganz zu schweigen.

Ich sperre solche Leute nicht, spiele aber konsequent gegen sie, solange die Partnerschaft nicht geklärtt ist. Die bekommen keinen Anschub mehr....... .

Ex-Füchse #365, 14. Januar 2013, um 12:00

Die können doch in Zukunft prima zusammen spielen.
Vielleicht Bauernskat oder sowas.

hgause, 14. Januar 2013, um 12:20
zuletzt bearbeitet am 14. Januar 2013, um 12:20

Irgendwie genieße ich gerade ein wenig Schadenfreude, ist doch genau das passiert, wovor ich hier immer warne.
Grundsätzlich finde ich spezielle Konventionen gar nicht schlecht, nur sollte man hier immer wieder bedenken, mit wem man spielt. Viele verstehen es nicht und andere verarschen einen - wie genau in diesem Spiel passiert.
Deshalb spiele ich hier grundsätzlich ohne dieses Dinge (wie die letzten 20 Jahre auch) und brauche mich dann auch über nichts zu ärgern.
Nur wenn ich mir zu 100% sicher bin, dass jeder das Spiel gleich versteht, sind die Konventionen anwendbar.

Ex-Füchse #15119, 14. Januar 2013, um 12:22

oha...

Kvothe, 14. Januar 2013, um 12:59

Ist abgespeichert...

Noddy, 14. Januar 2013, um 13:28

@ hgause:

Schon 20 Jahre hier im Fuchstreff aktiv?

Respekt!

Werde bei den Admins mein Gesuch einreichen, Dir die Ehrenmitgliedschaft zuzuerkennen ...

hgause, 14. Januar 2013, um 13:33
zuletzt bearbeitet am 14. Januar 2013, um 13:33

Nein, spiele seit 20 jahren Doko... :-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite