Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf lernen

Der Trumpf

Beim Trumpf werden normale Karten zu besonderen Karten. Sie werden nicht mehr wie Karten einer normalen Farbe behandelt, sondern sind "stärker" als alle Karten anderer Farben.

Was Trumpf ist, hängt davon ab, welches Spiel angesagt wird. Es gibt das Normalspiel, Farbsolos, den Fleischlosen, die Hochzeit und die stille Hochzeit. Indem der Alleinspieler eines der oben genannten Spiele ansagt, bestimmt er das Spiel und welche Karten im Spiel als Trumpf gelten.

Wenn man keinen Vorbehalt hat, sagt man "gesund".
Wenn alle Spieler gesund sind, also kein Spieler einen Vorbehalt anmeldet, wird ein Normalspiel gespielt.
Wer mit wem spielt, ist hier zufällig und an die Kreuzdamen gebunden. Die beiden Spieler, die die Kreuz-Damen auf der Hand halten, bilden ein Team. Sie werden auch Re-Partei genannt. Wer zu welchem Team gehört ist am Anfang noch unklar und wird erst im Laufe des Spiels klar, spätestens wenn beide Kreuz-Damen gespielt wurden.

Die Trumpf-Karten im Normalspiel

Im Normalspiel sind die beiden Dullen (Herz-Zehner), die Damen, Buben und alle Karo-Karten Trumpf. Sie sind in dieser Reihenfolge auch die "stärksten" Karten.
Wenn eine normale Farbe auf Trumpf stößt, gewinnt immer die Trumpfkarte. Wenn also ein Kreuz Ass auf eine Karo-9 stößt, dann gewinnt die Karo-9, weil Karo (im Normalspiel) Trumpf ist.

Herz Ass Herz 9 Herz König Herz König

Herz-Ass gewinnt den Stich

Kreuz Ass Kreuz König Kreuz 10 Karo 9

Karo-9 ist Trumpf und gewinnt den Stich

Vorbehalte: Die Hochzeit und die stille Hochzeit

Wenn ein Spieler beide Kreuz-Damen auf der Hand hält, kann natürlich kein Normalspiel gespielt werden. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Der Spieler mit den beiden Kreuz-Damen meldet einen Vorbehalt an. Die Spielart wird Hochzeit genannt. Wenn er die ersten drei Stiche selbst gewinnt, muss er allein gegen alle drei spielen, macht er weniger oder keinen, spielt er mit dem zusammen, der als erstes einen Stich gewinnt.
  • Falls er keine Hochzeit anmeldet, spielt er eine stille Hochzeit. Das bedeutet, dass keiner weiß, dass nur ein Spieler beide Kreuz-Damen auf der Hand hat und er heimlich allein gegen die anderen drei spielt.
  • Die Trumpf-Karten beim Farbsolo

    Es gibt vier verschiedene Farbsolos. Kreuz, Pik, Herz und Karo. Beim Farbsolo sind immer die Dullen, die Damen, die Buben und die angesagte Farbe Trumpf.
    Beim Farbsolo "Kreuz" sind folglich die Dullen, die Damen, die Buben und alle Karten der Farbe Kreuz Trumpf.

    Wichtig ist hier wieder daran zu denken, dass die Farbe der Damen und Buben egal ist, weil immer alle Damen und Buben Trumpf sind. Auch ein Herz-Bube ist bei einem Pik Farbspiel Trumpf.

    Das Damensolo

    Beim Damensolo sind nur die Damen Trumpf.

    Das Bubensolo

    Beim Bubensolo sind nur die Buben Trumpf.

    Der Fleischlose

    Ein weiterer Vorbehalt kann die Spielart "Fleischloser" sein. Beim Fleischlosen gibt es keinen Trumpf.

    Inhalt

    Du hast noch Fragen? Dir ist etwas unklar? Kontaktier uns einfach - wir freuen uns über Feedback!