Unterhaltung: An den Admin Hannes

Hase_Hase, 24. Januar 2017, um 17:48

Wieso?

JoergD30, 24. Januar 2017, um 17:49

Das A-Wort mein lieber BW kommt in fast jeder Comedyshow vor!
Und Nu ?

sprachlos, 24. Januar 2017, um 17:51
zuletzt bearbeitet am 24. Januar 2017, um 17:52

die sperrungen sind doch ein witz,
aber wenn der hannes sich
dafür hergibt.

dann kann man da nicht viel machen,
aber den drec... . der das denunziert hat,
den kann man noch ärgern.

Esah_Esah, 24. Januar 2017, um 17:52

Und wenn ich jemand als "BW" beschimpfe? Kost dann wieviel?

sprachlos, 24. Januar 2017, um 17:53

doc jule zu sperren,
da muss man erstmal drauf kommen.

quan, 24. Januar 2017, um 17:53

1mio

Esah_Esah, 24. Januar 2017, um 17:53

Dann sag ich's nicht ...

quan, 24. Januar 2017, um 17:54

👌🏻!

Seb1904, 24. Januar 2017, um 17:56

Der Quan hat das Aaschloch-Zeichen gemacht! Hat der!

quan, 24. Januar 2017, um 17:59

Nicht nur das ich sags auch 😜

JoergD30, 24. Januar 2017, um 18:00

Lothar,jetzt hat der spielfreak mit Hannes einen neuen Verbündeten o)
Das wird künftig noch richtig lustig - Comedy
Beste Unterhaltung )

grubhoerndl, 24. Januar 2017, um 18:02
zuletzt bearbeitet am 24. Januar 2017, um 18:02

kindergartenniveau ist jetzt schon unterschritten...

sprachlos, 24. Januar 2017, um 18:02

ihr müsst dann aber noch üben,
so beleidigen, das hannes das nicht ahndet ,
und es trotzdem ankommt.

TurboJo, 24. Januar 2017, um 18:03

Hauptsache der "liebe DB" ist weiter dabei. War ja in der Vergangenheit auch immer so lieb!

JoergD30, 24. Januar 2017, um 18:04

Comedy ist in Bayern kein Begriff grubhoerndl
o)

grubhoerndl, 24. Januar 2017, um 18:05

reinhard, bist du nachtragend?

sashimi, 24. Januar 2017, um 18:06
zuletzt bearbeitet am 24. Januar 2017, um 18:10

Bildchenwerfer
vor 7 Minuten
Beleidigung bleibt Beleidigung. Was gibt es daran nicht zu verstehen? Was kostet denn das A-Wort? 1500 Euro?

Mir tut nur Hannes Leid, der sich das hier alles durchlesen muss.


-------------------------------------------------------------------------
es muss gar nix kosten. erstmal muss ein Antrag gestellt werden und dann hängt es von den konkreten Umständen ab. Erfolgte die vermeintliche Beleidigung in einem Umfeld, wo sowieso ein rauherer Umgangston herrscht. wer wurde beleidigt, usw. usf.

und natürlich: vor Gericht und auf hoher See sind alle in Gottes äh Richters Hand

wobei ich mir auch wünschen würde, dass etwas sorgsamer, friedlicher mit den Worten umgegangen wird.

Esah_Esah, 24. Januar 2017, um 18:27

Hauptsache zum Ende des Tages sind weder der Bauer noch Hotte, BW (der einem Massenmord andichtet und sich über das Wort Arschloch erregt, süß) oder Grubi gesperrt, der es einem mal besorgen lassen möchte. Na dann is ja alles tutti! Weitermachen und nicht Arschloch sagen, weil DAS ist wirklich schlimm.

TurboJo, 24. Januar 2017, um 18:29

Der Bauer gesperrt? Wovon träumst Du denn nachts?

Hannes, 24. Januar 2017, um 18:29

Ein jeder von uns hat ein Loch zwischen seinen Arschbacken. Das Wort an sich ist also nichts Schlimmes. Benutzt man es jedoch als Schimpfwort, dann sieht die Welt gleich ganz anders aus. Was in Comdey-Shows bereits alles gesagt wurde, ist da ganz sicher kein Maßstab. Oder würde irgendwer von Euch einen Polizisten auf der Straße so nennen? Nein? Warum nicht? Weil es eine Beleidigung ist und jeder von Euch das sehr wohl weiß, auch wenn sich einige absichtlich blöd stellen wollen.

Dass der Thread eine einzige Mobbing-Aktion war, das wollen viele immer noch nicht verstehen. Da spielt es dann auch keine Rolle wie lang man schon bei uns angemeldet ist. Lediglich im Anschluss spielen solche Sachen eine Rolle, wenn es darum wann der Account wieder entsperrt wird. Es kommt doch auch niemand auf die Idee einen Supermarkt zu überfallen und sich danach beim Filialleiter zu beschweren, weil der die Polizei gerufen hat. Schließlich ist man doch seit 10 Jahren Stammkunde und zuvor noch nie negativ aufgefallen. Hier im Fuchstreff sind die Admins aber die Bösen, weil sie es gewagt haben Spieler zu sperren, die sich nachweislich asozial verhalten haben. Man muss es einfach so deutlich sagen. Gemeinsames Mobbing aus der Gruppe heraus ist unterstes Niveau und dafür wurden die Beteiligten zwischenzeitlich gesperrt (und einige auch schon wieder entsperrt).

Statt über den eigenen Schatten zu springen und zuzugeben, dass die Aktion Scheiße war, greift man lieber uns Admins an. Wie konnten wir es nur wagen Spieler zu sperren, die schon so lange bei uns sind. Und überhaupt sind ja eh alle anderen viel schlimmer, da wird man doch wohl mal einen Spieler aus der Gruppe heraus mobben dürfen. Schließlich hat er richtig doll genervt und ignorieren konnte man ihn auch nicht. Klar gibt es das FiF, da könnte man in Ruhe schreiben, aber das ist doch auch keine Lösung! Niemals! Eine Mobbing-Aktion musste her.

Wer es selbst jetzt noch nicht verstanden hat, möge sich bitte mal folgende Situation vorstellen:

Euer eigenes Kind kommt in die Schule. Dort findet es keinen Anschluss und nervt mit seiner Art die anderen Klassenkameraden. Diese beschließen daraufhin, wie kleine Kinder nunmal sind, gemeinsam Euer Kind zu mobben. Findet Ihr das

a) nicht in Ordnung

oder

b) absolut gerechtfertigt, schließlich hat das Kind doch so eine nervige Art. Selbst Schuld!

Solltet Ihr Euch für a entscheiden, dann handelt immer so, nicht nur bei Menschen denen Ihr Nahe steht und solltet Ihr Euch für b entscheiden, dann ist wirklich Hopfen und Malz verloren. In dem Fall rate ich dringend dazu das Forum künftig zu meiden oder direkt auf eine andere Doppelkopfplattform zu wechseln, denn dann lässt die nächste Sperre sicher nicht lang auf sich warten.

Ihr müsst Hotte nicht mögen, Ihr müsst mich nicht mögen, aber wenn Ihr im Fuchstreff weiterhin spielen wollt, dann haltet Euch an die einfachsten Grundregeln des menschlichen Umgangs!

TurboJo, 24. Januar 2017, um 18:32

Hast Du das dem lieben DB auch so vermittelt?

zur Übersichtzum Anfang der Seite