Unterhaltung: Anschlag auf Weihnachtsmarkt

fritz9000, 19. Dezember 2016, um 21:54

Wer es noch nicht im Fernsehen gesehen hat. Eben sind Terroristen mit einem LKW,mit polnischem Kennzeichen,auf dem Berliner Weihnachtsmarkt reingerast. 9Tote und viele Verletzte.

Und es wird weiterhin die Blauäugigen geben ,die die bunte ,offene Republik wollen. Und das ,wo wir schon Zustände wie in Paris,oder auch bei den Amis ,mit den vielen Anschlägen,haben.

Traurig,traurig.

Seb1904, 19. Dezember 2016, um 22:02

Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer.

Und ich hoffe sehr, dass die Polizei vor Ort die Lage schnell in den Griff bekommt. Mittlerweile ist der Fahrer des LKW wohl gefasst, der Beifahrer ist tot.

Noddy, 19. Dezember 2016, um 22:08

Fritz, warum nutzt Du den furchtbaren Vorfall für Deine Stimmungsmache?

fritz9000, 19. Dezember 2016, um 22:18

Das ist keine Stimmungsmache. Selbst die Reporter sind der Meinung ,es war eine Frage der Zeit...

Ich finde das furchtbar,es wird nun von ca. 50 Verletzten gesprochen.

Und es wurde gewarnt,und trotzdem nichts gemacht. Betonpoller halten zwar nicht soo auf ,aber hätten den LKW evt. etwas stoppen können.

Noddy, 19. Dezember 2016, um 22:25

Du willst das ganze Land mit Betonpollern pflastern?

Bisher wissen wir nicht, was wirklich passiert is. Wenn es ein Anschlag war, ist Deine Reaktion das Ziel der Aktion.

foxi123, 19. Dezember 2016, um 22:27

es ist furchtbar, ja, egal was es war....

spielfreak, 19. Dezember 2016, um 22:28

hier bin ich mal 100% Noddy-Fan .. das es so was wirklich gibt 😄

Octopussy, 19. Dezember 2016, um 22:31

Natürlich liegt der Gedanke nah, dass es sich um einen religiösen, djihadisdistischen Anschlag handelt. Aber warten wir doch erstmal ab...

und fritz ich will keine solcher Anschläge. Genausowenig möchte ich aber, dass 100 mal so viele Leute PRO Tag in ihrem Land oder auf der Flucht aus ihrem Land oder an unseren Grenzen sterben, weil wir diese durch Frauke Petry und Gauland bewachen lassen.

fritz9000, 19. Dezember 2016, um 22:35

Das sollte kein politisches Forum werden..

Hier gehts nur um die unschuldigen Opfer.

DokoDingens, 19. Dezember 2016, um 22:40

😢

Octopussy, 19. Dezember 2016, um 22:51

"Und es wird weiterhin die Blauäugigen geben ,die die bunte ,offene Republik wollen."

Dann habe ich deinen Kommentar missinterpretiert. Ich frage mich immer: Wie viel bringt den ngehörigen der Opfer das Mitgefühl einer Person, die sie nicht kennen...

Leid tun sie mir natürlich, aber ich wünschte, ich könnte ihnen mehr helfen als ihnen nur mein Mitgefühl auszusprechen, so wie die Politiker das immer tun.

zwiebelmett, 19. Dezember 2016, um 22:56

Dickes Plus für Betonpoller. Und Scheiße für die Familien

roemer68, 19. Dezember 2016, um 23:04

Über Betonpoller lacht ein 40 Tonner mit einem versierten Fahrer nur. Der Schein von Sicherheit kann nur beruhigen, aber niemals schützen. Man muss den Opfern gedenken aber auch auf das Leben schauen , ....

Cabeza_doble, 19. Dezember 2016, um 23:52

Vorigen Mittwoch war mein Mann genau auf diesem Weihnachtsmarkt. Irgendwie erscheint einem das dann alles ziemlich nahe. Ich hab, als ich von dem Unglück gehört habe, erst mal meine Kinder angerufen, um zu hören, ob es ihnen gut geht. Zum Glück waren sie unbeschadet in ihren jeweiligen Wohnungen und auf keinem Weihnachtsmarkt.
Mein Mitgefühl gilt den Opfern.

Aber Betonpoller am Breitscheidplatz? - ehrlich, das ist Unsinn!
So einen großen, offenen Platz, der umgeben ist von mehreren viel befahrenen Straßen, mitten im Herzen des alten West-Berlin, kann man nicht rundum mit Pollern schützen.
Und selbst, wenn es möglich wäre, dann finden die Terroristen sicher andere Mittel und Wege für ihr perfides Treiben.
Momentan wissen wir allerdings auch noch nicht mit Sicherheit, ob es nicht auch ein Unfall gewesen sein könnte.

PapaSpagetti, 20. Dezember 2016, um 00:08

manchmal ist es einfach besser, erst einmal den Mund zu halten.

Ex-Füchse #116342, 20. Dezember 2016, um 08:11

@fritz9000
Du hast recht aber Poller helfen da nicht wirklich.Ich gebe die Schuld der USA der Nato und der Merkel.Die USA hat unter Busch und Obama den gesamten Osten destabilisiert und erst den IS ermöglicht.
Wir dürfen aber nun nicht alle Schlau reden sondern Handeln.Es müssen noch mehr Menschen offen ihre meinung sagen auch wenn sie von einigen in die Rechte Ecke gestellt werden.
Jedes Opfer ist eins zu viel aber ich möchte nicht daran denken wenn dieses Verbrecher Schwein in Namen Allahs am Tag diesen Feigen Anschlag durchgeführt hätte und viele Kinder unter den Opfern gewesen wär.

DokoDingens, 20. Dezember 2016, um 08:35

hab ich was verpasst? deutschland hat sich im irak (unter schröder) und in lybien (unter merkel) rausgehalten. afghanistan war nicht unter merkel.

deutschland hat auch keine 500.000 leute massakriert in syrien und dort auch keine UN hilfskonvois vorsätzlich beschosssen.

Noddy, 20. Dezember 2016, um 08:51

Wenn ich PK lese wird mir schlecht. Blöde Stimmungsmache. 😠

Ex-Füchse #116342, 20. Dezember 2016, um 09:11

@doko-kompakt
Der Ami hat im Irak angeblich Giftwaffen gesichtet,es war eine Lüge.Wenn ich nun sehe was man in Syrien für Waffen sichergestellt hat und sieht das sich die halbe Nato an diesen Krieg indirekt beteiligt hat bekomme ich das Grauen.Keiner hat mehr Waffen nach Saudi Arabien geschickt als Deutschland,die Saudis unterstützen den IS.
Nun stellen sich die Politiker hin und Heucheln uns Trauer vor,bis auf die Merkel die wieder erst in 4-5 Tagen vor die Kamera tritt.Man will uns Glaubhaft machen das der Russe einen Krieg gegen den Westen Plant,nein der Ami Plant einen Krieg gegen Putin.In Deutschland werden die Atomwaffen der Amis nicht abgeschaft sondern Modernisiert.
Zum Glück kommen nun wirklich Poltiker die offen sagen das die Politik der Merkel falsch ist.

Alleine Gestern gab es drei Anschläge
Ankara,Berlin Schweiz

Ex-Füchse #116342, 20. Dezember 2016, um 09:14

@Noddy
Du bist einfach nur dumm,wenn man 23 Stunden bei Fuchstreff von anderen die Spiele kontrolliert ist klar das man nicht mitbekommt was los ist.
Genau das was gestern passiert ist habe ich im Forum vorhergesagt,man hat mich beleidigt und Hannes hat mich gesperrt.
Ich bin kein Nazi sondern realist

DokoDingens, 20. Dezember 2016, um 09:17

lesenswert:
- budapester memorandum
- bombardierung des UN Hilfskonvois
- bericht der holländischen untersuchungskommission zu mh17

das kannst du mal machen und dann wirst schon sehen wer terrorost ist

Karl_Murks, 20. Dezember 2016, um 09:19

Zitat: "... und Hannes hat mich gesperrt."

Ja, ab und an kann Hannes auch vorbildlich.

Ex-Füchse #116342, 20. Dezember 2016, um 09:20

@doko-kompakt
Nicht nur vom Staat gesteuerten Sender ARD schauen sondern auch andere Sender.

Ex-Füchse #116342, 20. Dezember 2016, um 09:22

@Karl Murks
Ich bin aber nicht Heulend zu Hannes er möchte mich wieder Freischalten wie andere,du verstehst.

DokoDingens, 20. Dezember 2016, um 09:24

hast aber schnell gelesen

zur Übersichtzum Anfang der Seite