Doppelkopf-Strategien: Da guckt man mal ein Spiel zu...

Brummer, 26. April 2017, um 10:54

Noddy,
noch mal für dich:
Ob man als Re eine Dulle zuerst spielt oder ein blankes As, ob man zögert nach dem Re und wann ist eine individuelle Entscheidung die bleibt jedem frei.
Du hast diese Entscheidung zu respektieren.
Du hast jede Entscheidung zu respektieren selbst wenn du sie nicht nachvollziehen kannst.
Wenn du das nicht machst verschwinde besser ganz von hier weil du sonst dauerhaft ein Ärgernis darstellst.
Tront schreibt dann: 'würde ich hier nicht so spielen'
oder 'Spielweise wird kaum eine Mehrheit finden'
so was kennst du aber nicht, du wertest ab und sprichst noch für andere, das ist inakzeptabel ..

SpanischerGockel, 26. April 2017, um 10:59

Trixie. Wieso sollte man auch diese Beiträge zu Ende lesen, wenn man spätestens in der 2ten Zeile feststellen muss, dass es sich eh nur um wiederholendes rumgeseier handelt?

Brummer, 26. April 2017, um 11:01

wiederholende unverschämte und einseitige Beurteilungen und Bewertungen kann ich halt nicht stehen lassen, ist das schlimm für dich Gockel?

Ex-Füchse #4596, 26. April 2017, um 11:05

Es macht einen erheblichen Unterschied ob Du ein Spiel planst, mit Dulle erst Informationen sammelst um dann das As mit Bekenntnis nachzuspielen oder ob Du mit As, Re+ Dulle ein falsches Blatt beschreibst. Da geht es nicht um eine individuelle Entscheidung sondern um eine falsche Spielauffassung, um fehlende Grundlagen, um unzuverlässiges Spiel.

SpanischerGockel, 26. April 2017, um 11:07

Was kann schon schlimm an einer Spieleplattform im Inet sein?
Ich finds eher schade, dass Du nicht einmal gut gemeinte Ratschläge von Leuten die noch zu Dir halten (trixie) überdenkst. Du bist und bleibst der Herr "Ja, aber...".

Ex-Füchse #120280, 26. April 2017, um 11:07

man sieht es oben, ich habs nicht gelesen!
Hotte hat den Beruf verfehlt, sollte Ausschmücker werden!
Er würde dann, selbst auf dem Fußballfeld, noch Tulpen pflanzen, dmit es schöner ussieht!

SpanischerGockel, 26. April 2017, um 11:09

@ Trixie: er würde allerdings auch versuchen den Tukpen zu erklären, in welche Richtung sie zu wachsen haben - unabhängig vom Stand der Sonne ^^

Ex-Füchse #120280, 26. April 2017, um 11:19
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Brummer, 26. April 2017, um 11:21

1. das blanke As spielen vor einer Dulle
2. 5 Sekunden zögern ist keine stille Abfrage
3. eine Dulle im zweiten erst Spielen
4. im dritten Stich zögern

1,3,4 ist nicht gegen Regeln gespielt.
2 wird auch nur von einer Minderheit als stille Abfrage gesehen ... habe fertig ...

Southern, 26. April 2017, um 11:22

Hotte, natürlich ist es Jedem selber überlassen, wie er spielt, aber dann nimm dir bitte selber ein Beispiel an deiner Aussage und belehre nicht andere Spieler.

Du erwartest bzw wünscht dir doch auch, das deine Mitspieler ihr Spiel optimieren und verlässlich spielen. Warum kannst dann auch du nicht mal über den Tellerrand schauen und konstruktive Kritik/Verbesserungsvorschläge annehmen? Du hast dein Blatt falsch beschrieben. Punkt. Wenn man dir nun sagt, das es einen Weg gibt, wie man dem Partner sein Blatt besser beschreiben kann, damit er dementsprechend handeln,ansagen,spielen etc kann und das Ganze dann auch sachlich (ich für meinen Teil war das zumindest) erläutert.... Warum kannst du das nicht einfach mal annehmen?

Ich denke, ich bin nicht die schlechteste Doppelkopfspielerin, dennoch räume ich Fehler ein, lasse mich auch mal belehren, bin dankbar darüber, wenn Andere mit Wege zeigen, wie ich mein Spiel verbessern/optimieren kann. Das ist doch auch völlig ok. Mir tut es nicht weh, Kritik anzunehmen. Keine Ahnung, warum du das nicht kannst.

PS: Ich rede von sachlicher Kritik. Beleidigend anscheißen lassen, würde ich mich auch nicht. Trotzdem würde ich dann aber nicht auf stur stellen und auf meinem Standpunkt beharren, sondern es einfach ignorieren und mir im Stillen Gedanken drüber machen.

Southern, 26. April 2017, um 11:24

PS:Das Zögern auf Durchlauf mit der Aufforderung, das dein Partner die K90 sagt, auch ohne jegliche Stärken !!!, gibt dein Blatt meiner Meinung nicht her. Mag gut sein, das ich damit alleine stehe.

Brummer, 26. April 2017, um 11:28

was bringt mir die Dulle im ersten wenn das Pik As vlt von Kontra gestochen wird, ich es aber im Ansagezeitraum sowieso früh spielen muss?
Das Re ist Safe nach Anspiel und Durchlauf des Pik Asses und die Dulle im zweiten nur einladend aber natürlich mit Re Ansage .. wenn das nicht verstanden wird ist es nicht mein Problem ...
In diesem Spiel wurde es vom Partner so verstanden der eine k90 nur nach Durchlauf Herz As an Pos4 gibt, ansonsten nicht. Nur das interessiert mich 😄

Southern, 26. April 2017, um 11:29

Ich habe es versucht. Mehr geht nicht. Ich habe dann auch fertig.

Brummer, 26. April 2017, um 11:29

hier wird die Dulle im ersten GEFORDERT und das akzeptiere ich nicht ..

Capitano_em, 26. April 2017, um 11:31

weil du doof bist.

Ex-Füchse #120280, 26. April 2017, um 11:32

Southern, lassen wir doch alles einmal so stehen.
Ich z.B. halte seine Spielweise für i.O., denn es läßt mir alle Optionen hinten offen. Mir wäre es egal, ob er nochPik-Dame hat, gehtHerz-Ass kommen die 9

Ex-Füchse #4596, 26. April 2017, um 11:33

Die Dulle sorgt dafür, daß das As nicht vom Partner umgehauen wird.

Lappen, 26. April 2017, um 11:34
zuletzt bearbeitet am 26. April 2017, um 11:35

Hotte, es gibt hier, wie auch Noddy schon schrieb, durchaus unterschiedliche Auffassungen und Ansätze zum Vortrag des Blattes.

1. Stich: spruchlos Fehl
2. Stich: Dulle mit Re
3. Stich: Frage

Es sind sich abgesehen von dir lediglich alle einig, dass oben stehender Vortrag nicht optimal ist.

zur Übersichtzum Anfang der Seite