Unterhaltung: Was meint eigntlich die Bibel zum sog. "Zögern". Na? Ein Anschub für Konfessionslose.

Luderhonk, 29. August 2017, um 16:59

Lukas 3:4 "... wie geschrieben steht im Buch der Worte Jesajas des Propheten: "Stimme eines Rufenden in der Wüste: Bereitet den Weg des Herrn, macht seine Pfade gerade!"

IngoKnito, 29. August 2017, um 17:58

Der da oben ist dagegen: 2.Könige 9,3:

So sagt der HERR: Ich habe dich zum König über Israel gesalbt! – und dann sollst du die Tür auftun und fliehen und nicht zögern.

Luderhonk, 29. August 2017, um 18:07

Ja schon, aber: Der HERR ist Rettung" (Mt 1,21).

Chrissel, 29. August 2017, um 18:34

öhms, gilt das auch für das Weibsvolks?

Luderhonk, 29. August 2017, um 18:38
zuletzt bearbeitet am 29. August 2017, um 18:38

Ich möchte doch strengstmöglich um saubere Verweise bitten. Die Bibel ist voll davon!

Chrissel, 29. August 2017, um 18:40

ok, ich werfe ab sofort mit tiefer Stimme mit Steinen ^^

Chrissel, 29. August 2017, um 18:41

der Rest is mir zu much to tuen

Chrissel, 29. August 2017, um 18:43
zuletzt bearbeitet am 29. August 2017, um 18:44

Chrissel ist gleich Schülerin der Englischen Fräuleins. Dabei dem evangelischem Pfarrer seine Erste .... seine erste katholiche Mutter, die vor 29 Jahren ihren Erstgeborenen evangelisch taufen ließ

Luderhonk, 29. August 2017, um 18:46

Na, geht doch.

"Edelsteine waren sehr wertvoll in Palästina. Sie waren auf dem Brustschild des Hohenpriesterseingesetzt, Salomo verzierte mit ihnen den Tempel und sie sind auch in der Beschreibung des Neuen Jerusalems in der Offenbarung zu finden. Als die wertvollsten Dinge auf der Erde sind sie auserwählt, die Gnade Christi, dargestellt in Seinen Heiligen, zu versinnbildlichen (2. Mo 28,17-20; 1. Chr 29,2; Off 21,18-21).

So sehen Verweise aus. Watch and learn.
Leider geht's weiter mit:
"Gedenksteine: Große Steine oder Steinhaufen wurden ...

Tja.

Hase_Hase, 29. August 2017, um 20:10

Lukas 11,14-26: Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich!
Sie selbst werden euch das Urteil sprechen.
Wenn ich aber die Dämonen durch Gottes Macht austreibe, so begreift doch endlich, dass Gottes Herrschaft jetzt beginnt - mitten unter euch!

IngoKnito, 29. August 2017, um 20:12

Außerdem ist das Prinzip der mittleren Karte dort schon festgelegt:

1Mo 17,6: "... und Könige sollen von dir kommen."

Hase_Hase, 29. August 2017, um 20:24
zuletzt bearbeitet am 29. August 2017, um 20:25

Eben drum.

Sie sollen Staub lecken wie die Schlangen, wie die, die am Boden kriechen. Zitternd sollen sie aus ihren Schlupfwinkeln hervorkommen.

Janet, 29. August 2017, um 20:37

Jesaja 64

"HERR, willst du bei alledem noch zögern und schweigen und uns so sehr niederschlagen?"

Diese Frage kann ich mir in den unterschiedlichsten Zusammenhaengen vorstellen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite