Doppelkopf-Strategien: Manchmal sollte man auf seinen Bauch hören!

allesnurgeklaut, 23. Juni 2016, um 22:04

An 1 sitzend schaue ich in folgendes Blatt:
Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DameHerz-DamePik-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKaro-AssKreuz-AssPik-AssHerz-Ass
Runde ohne Pflichtsolo. Normal spiele ich damit an lustigen Tischen fast immer das Farbsolo Herz. Wäre bei der tatsächlichen Farbverteilung wohl kaum zu gewinnen: Kreuz 41:0, Pik 31:1.
Nun zum Normalspiel:
1. Stich Karo-Assmit ReKaro-NeunKaro-NeunKaro-Zehnmit k90
super, an starken Tischen riecht das nach Schwarzabsage. Was soll die so frühe k90 mir jetzt an einem lustigen Tisch sagen?
2. Stich Herz-DameKaro-BubeKaro-KönigKaro-Bube
3. Stich Herz-BubeKreuz-BubeKaro-ZehnKaro-Dame ich brüll mal schnell die k60
4. Stich Kreuz-BubeKreuz-DameKaro-KönigKaro-Ass
wie weiter? ewig fragen sollte doch mit einer Blauen eine Antwort bringen? Oder gilt die Frage jetzt eventuellen Assen? Hat mein Partner wirklich eine Blaue und auch noch einen Trumpfaussteiger ist die Schwarzabsage ja safe, nur wenn nicht?

Herein, 24. Juni 2016, um 16:44

Bubensolo?

Ex-Füchse #101551, 24. Juni 2016, um 16:54

Meine Vermutung:

1. Ich bin ebenfalls lang: Bleib bei Trumpf.

4. Ich denke Asse werden erst nach Blauen geklärt, also Blauenfrage.
Aufgrund von Punkt 1 ist ein Ausstieg fast sicher möglich. Der ist hier aufgrund der Sitzposition und deiner Fehlstruktur jedoch kaum nötig ;)

HeinDoofi, 24. Juni 2016, um 18:40
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite