Doppelkopf-Strategien: Wie eröffnet man das den bitte? Und wie setzt man fort?

Lappen, 13. März 2018, um 20:27
zuletzt bearbeitet am 13. März 2018, um 20:28

'nabend allerseits,

hier eine Kontrakarte, mit welcher die eigene Partei im Schnitt vermutlich irgendwo zwischen 46 und 193 Augen landet.

Frage 1: Wie eröffnet man am besten?
Frage 2: Wie setzt man fort, falls der erste Stich ohne Aktion mit Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-AssKreuz-Zehn über die Bühne geht?

Hier die Karte:
Pik-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubePik-BubeKaro-NeunKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-KönigKreuz-NeunHerz-Neun

Besten Dank im Voraus
Leif

worstcase, 13. März 2018, um 20:32

von mir ein fröhlicher (und stiller) Pikbube

NoddyH, 13. März 2018, um 20:36

^War n feines Ding 😄

Talentfrei, 13. März 2018, um 20:40

Von mir ein trauriger Pikbube

SchwillTiger, 13. März 2018, um 20:48

Von mir eine stille Herz-Neun.

Man kann nicht alles haben.

akaSilberfux, 13. März 2018, um 23:43

Herz-Neun mit Kontra. Für Spieler 4 habe ich später noch viele Kreuz und Spieler 3 mit Dulle soll auch für sein Pik-Ass nicht springen.

Tront, 14. März 2018, um 00:14

Entweder frage ich nach Erhalt des Kreuzstiches still ab, dann erfahre ich wenigstens recht oft, ob ich Trumpf oder Herz schieben sollte und vermittle meinem Partner ein Interesse an einer Ansage oder ich schiebe Herz 9 ohne eigene Ansage.

Ein eigenes Kontra zu geben, wäre mir damit zu dreist.

Mit einem Kontra antwortenden Spieler an Pos. 2 wird man es schwerer haben, aber das gilt für die selbst kontra-gebenden und trumpf-nachspielenden Spieler ja ebenso.

Mettmannpower, 14. März 2018, um 15:07
zuletzt bearbeitet am 14. März 2018, um 15:22

Abfragen halte ich für nicht besonders gut. Ich vermittle damit ja kein Interesse an einer Ansage, sondern forciere sie. Das ist ein großer Unterschied.Mit Antwort an 2 siehts dann halt übel aus. Keine Dulle beim Partner, die kreuz sind nicht nach Hause zu bringen und meine Pikfreiheit kennt nun auch die Repartei.
Und nach ner Abfrage muss ich auf jeden Fall Herz-Neun spielen. Bei Antwort an 2 sowieso und an 3 will ich ja nicht, dass der Partner seine Dulle für das Pik-Ass verballert.

Ich würde das Blatt erstmal so einschätzen, dass ich nur dann ein Kontra habe, wenn ich 2x pik steche und einen Pik-Dame-Stich mache. Deshalb würde ich auchHerz-Neun mit kontra aufspielen. 6 Trumpf sind mir für den Pik-Bube ( mit Ansage) im 2. Stich etwas wenig.
Worstcase und Tf lassen sie ja auch weg. Ist auch ne gute Variante, aber irgenwie hab ich ja ne Ansage und will sie auch geben.

Tront, 14. März 2018, um 17:43

aka Silberfuchs geht noch einen Schritt weiter und trifft die Absage sogar eigenständig. Sicherlich auch mit entsprechendem Erfolg.

Ich würde "nur" zwecks besserem Spielaufbau still abfragen. Natürlich wird sich der Mitspieler an Pos. 2 jetzt verpflichtet fühlen, mit ggf. nur einem schwarzen As zu antworten. Die Verantwortung übernheme ich ja. Die hätte ich bei einem eigenständigen Kontra aber auch!

Aber die übrigen Spiele mit Partnerdulle plus As an den Positionen 3 und 4 lassen sich dafür besser aufbauen, sie sind zudem auch wahrscheinlicher als ein antwortender Kontra-Partner an Pos. 2. Abgesehen davon kann dieser Mitspieler auch eine Dulle zusätzlich im Blatt halten.

Für mich wäre die Abfrage der "goldene Mittelwert".

Im Sinne von nicht so forsch und nicht zu feige.^^

Aber niemand muss so spielen. Man sieht ja, dass alle 3 Varianten nebeneinander vorgeschlagen und demzufolge gespielt werden!

zur Übersichtzum Anfang der Seite